Buddhistische Stadt-Praxis

Unzufriedenheit und Leiden tiefer verstehen und die Samen für innere Freiheit und Frieden legen
Nachdem wir uns im letzten halben Jahr intensiv mit anicca, dem ersten der sogenannten Drei Daseinsmerkmale – der Unbeständigkeit und Vergänglichkeit – auseinandergesetzt haben, wenden wir uns dukkha, dem zweiten Daseinsmerkmal, zu. Wir begegnen ihm überall dort, wo wir mit uns und dem Leben unzufrieden sind, wo wir im Widerstand sind, mit dem, was gerade geschieht, wo es hakt, wo wir leiden oder sogar verzweifeln.
Die Welt in der wir leben, unser Alltag, unsere Beziehungen und unser körperliches Sein – sie alle halten auf vielfältige Weise Herausforderungen für uns bereit, um das Entstehen von dukkha näher zu erforschen. Es geht um den Punkt, an dem wir aus nacktem Schmerz, Enttäuschung oder Trauer unbewusst den Schritt in ein zusätzliches selbstgemachtes Leiden wählen. Oft ist dies mit dem Gefühl verbunden Opfer zu sein. Wenn wir diese Vorgänge besser verstehen, automatische Reaktionen und eingeschliffene Denkmuster erkennen lernen, können wir leichter wieder aus dieser Opferrolle aussteigen. Unser Blick und unser Herz können sich weiten und wir gewinnen unsere Freiheit zurück. Eine Freiheit, die sich in innerem Gleichmut und einer Handlungsfähigkeit ausdrückt, deren Grundlage nicht Ablehnung und Spaltung ist, sondern die sich am Wohl aller Beteiligten orientiert – und dadurch dem Frieden dient.
Unser Blick richtet sich dabei auch auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und auf unsere Verantwortung gegenüber unserer lebendigen Mitwelt, in der wir Menschen nur einen kleinen Teil ausmachen, neben den Tieren, den Pflanzen und allen anderen lebenden Organismen und Systemen.

Samstag, 30. Oktober 2021 | 14:30–17:30
Samstag, 20. November 2021 | Übungstag | 10:30–17:30
Samstag, 18. Dezember 2021 | 14:30–17:30
Samstag, 15. Januar 2022 | Übungstag | 10:30–17:30

Ausgleich 150 EUR | Ermäßigung möglich, bitte ansprechen

Die Gruppe ist offen für Quereinsteiger*innen. Interessent*innen setzen sich bitte mit mir telefonisch oder per e-mail in Verbindung.