Aktuelles

Hygienekonzept wolke+wind
Durch Umsicht und Aufeinanderachten möchten wir dazu beitragen, dass alle unsere Besucher*innen gesund bleiben. Dabei unterliegen wir jeweils auch den aktuell geltenden Bestimmungen der Niedersächsischen Corona-Verordnung, bzw. den Verfügungen des Landkreises Osnabrück.

Abstandsregeln Im Eingangs- und vor dem Sanitärbereich bitte auf ausreichenden Abstand (1,5 m) achten. Im Seminarraum gibt es eine feste Platzeinteilung, die die jeweils aktuellen Bestimmungen berücksichtigt.

Mund-Nasenschutz Bitte in allen Bereichen, in denen ein Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP2-Maske) tragen. Am Platz im Seminarraum kann die Maske abgesetzt werden.

Lüftung Im Seminarraum achten wir auf gute Frischluftzufuhr. Deshalb bitte für entsprechend wärmende Kleidung und ggf. auch Halstücher oder Decken sorgen.

Yogamatten / Sitzkissen / Stühle Die im Seminarraum zur Verfügung stehenden Sitzgelegenheiten sind durch mitgebrachte (Hand-) Tücher abzudecken. Decken und Kopfkissen können z. Zt. nicht zur Verfügung gestellt werden.

Hand- und Flächenhygiene Beim Betreten von wolke+wind bitte die Hände desinfizieren. Nutzt gerne auch die Möglichkeit zum Händewaschen mit Flüssigseife und Papiertrockentüchern. Bei Tagesseminaren steht jeder/jedem Teilnehmer*in ein eigenes Handtuch zur Verfügung.
Häufig genutzte Oberflächen (Türklinken, Wasserhähne, Lichtschalter etc.) werden nach jedem Kurs desinfiziert, der Seminarraumboden wird zweimal wöchentlich desinfizierend gewischt.

Zutrittsbeschränkungen
Bitte bleibt Zuhause, wenn Ihr unter Erkältungssyptomen (Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen), Durchfall oder Geschmacks- und Geruchsstörungen leidet.
Grundsätzlich möchten wir das Recht auf den Schutz gesundheitlicher Daten unserer Besucher*innen schützen und uns auch nicht an einer Ungleichbehandlung von Geimpften, Genesenen und Nicht-Geimpften beteiligen. Dennoch unterliegen auch wir der 3-G-Regelung. Bei welcher Veranstaltung diese zum Tragen kommt und wie sie konkret umgesetzt wird, erfahrt Ihr bei der jeweiligen Seminarleiterin.